Andreas Werner: "Oase"

schmuddelbild"Souf"

Auf diesem Bild sieht man ein Anbaugebiet, der Sesshaften, mit dem Namen "Souf". Die Sesshaften nützen einen unterirdischen Wasserstrom. Die Vertiefungen sind dazu da, dass die Pflanzen an das Wasser kommen. Die Krater und Schutzzäune schützen die Sesshaften und ihre Pflanzen vor Sandstürmen. Diese Schutzzäune bestehen aus Palmwedel, die nach jahreszeitlich vorherrschenden Winden umgesteckt werde. Die Kuppelhäuser der Sesshaften liegen außerhalb des großen Kraters. Dieser Nebenkrater ist nicht so tief wie der Hauptkrater, da die Häuser sonst feucht werden und dadurch kaputt gehen.

von

Andreas Werner