Im Computerraum ist alles anders als im normalen Klassenzimmer

Der Computerraum dient primär dem Kompetenzerwerb beim Umgang mit den Neuen Medien. Medienerziehung, Arbeit mit offenen Lernumgebungen, handlungsorientierte Arbeitsformen sind Schlagwörter für das, was im Computerraum vorwiegend stattfinden soll.

Der freie Zugang zu Informationen, selbstverantwortliches Handeln und Rücksichtnahme auf die Mitschüler sind wichtige Zielvorstellungen für eine nutzbringende Arbeit im Computerraum.

Die technische Ausstattung muss diesen Zielen gerecht werden. Vor allem muss auch für den Lehrer ein seiner neuen Rolle als Berater die geeignete Technik zur Verfügung stehen (Audio-Video-Vernetzung).