Das wandernde Notebook-Klassenzimmer
Ideen für die Allianz-D21-Initiative

Weiterverwendung gebrauchter Notebooks in der Schule

Einsatz-Varianten

  1. Für den Unterricht im Klassenzimmer
  • Software Grund-Training im Klassenverband (2-Platz-/Einzelplatz-System). Hier wechseln die Notebooks von Klasse zu Klasse nach jeweils z.B. einer Woche. Textverarbeitung und die Nutzung von Excel, PowerPoint, HTML, Bildverarbeitung, Mindmanager sollen als Basis-Kompetenzen entwickelt werden. Dieses Training zieht sich über mehrere Jahrgangsstufen und Jahre hin. Über den Beamer wird die jeweilige Vorgehensweise und die Aufgabenstellung erklärt.
  • Anwendungen im Klassenverband (2-Platz-System oder Kleingruppen):
    • Mindmanager oder Word: Lernzirkel mit dem PC: Je ein Begriff wird auf einem Notebook eingegeben. Jede Schülergruppe muss einen Beitrag schreiben. Danach wechseln die Gruppen zyklisch durch und schreiben einen Beitrag zum nächsten Begriff. Am Ende muss die jeweilige Startgruppe eine Zusammenfassung aller Beiträge auf dem eigenen Notebook erstellen. Kompetenz in der Informationsverarbeitung und in der Arbeit mit Begriffen wird entwickelt.
    • Mindmanager: Brainstorming als Einstieg zu einem Fachprojekt, z.B. Strukturanalyse in Geographie, mit Präsentation von Ergebnissen vor der Klasse (Beamer).
    • Word, Publisher, HTML: Erstellung einer Klassenzeitung/einer Klassenpage als Druck- oder HTML-Fassung.
    • Word, PowerPoint: Entstehung eines Gedichts - Der Weg vom Cluster zum Gedicht. (Einzelplatz-System)
    • Bildverarbeitung: Satellitenbild der Schulumgebung analysieren nach Erkundung im Gelände. Dies verbessert die individuelle Wahrnehmung.
    • Entwicklung des Raumvorstellungsvermögens über Vistapro durch Übungen mit realen 3-D-Landschaften.
    • Entwicklung des Raumvorstellungsvermögens über virtuelle 3-D-Legobausteine in der 6. und 7.Klasse. (Einzelplatz-System)
    • Entwicklung von Erklärungstools für die Geometrie der Mittelstufe mit der Software Euklid, sog. "Zug"-Geometrie. (Einzelplatz-System)

 

  1. Für den Unterricht außerhalb der Schule an Jugendbildungsstätten oder beim Schullandheimaufenthalt:
  • Schülerzeitungsseminar
  • Lerntechnik-Workshop "Lernen lernen" in der Unterstufe
  • Methodentraining in der Oberstufe

 

Impressum

Information

Wissen

Kompetenz