- Mehr über ZUM-Wiki und die Aufgaben aus der Usergemeinde von 'Europa-Reisen'

- Anmerkungen zu unserer Aufgabenkultur und über Lernaufgaben


Liebe Trainer!

Schon im 19.Jahrhundert stand gute Jugendbildung unter dem Motto "Fördern durch Fordern". Trauen Sie den Jugendlichen viel zu, sie können mehr leisten als Sie denken. Vor allem dann, wenn sie selbst bestimmen können, wo es bei den Details hin gehen soll. Suchen Sie bei Wiki oder Google nach "Peer-Group-Education" oder "Lernen durch Lehren" oder "LdL", dann sehen Sie, warum Jugendliche aus diesem Verfahren beim Lernen profitieren.

Sie müssen nur das Lernarrangement einrichten und bereit sein, wenn die Jugendlichen Ihren Rat brauchen. Die gute Betreuung kann auch Stress bedeuten, doch das Lehrer-Sein ist wesentlich befriedigender als beim herkömmlichen Unterricht.
Das Lernarrangement "Europa-Reisen" enthält bereits die wichtigen Materialien, wie in einem Lehrbuch. Bei der Software wird noch ein leistungsfähiger HTML-Editor gebraucht. Wir empfehlen Namo, weil er sich so bedienen lässt wie Word. Der Composer bei Seamonkey ist nicht ganz so leistungsfähig, dafür ist er im Netz frei downloadbar.
Holen Sie sich den Rat hierzu vom Informatiker oder Systembetreuer an Ihrer Schule.


Praktika im Internet-Cafe

Eigentlich sollten sich das Schüler in Gruppen selbst beibringen.
Fordern Sie das Technik-Verständnis Einzelner heraus!

Tipp: Viele Aufgaben haben Anleitungen, die zuerst ausgedruckt werden sollten. Verwenden Sie dafür im Druckprogramm die Option 75% der Bildgröße, damit haben wir gute Erfahrungen gemacht. Das spart nicht nur Papier, man kann auf den breiteren Rand des Papers Randbemerkungen schreiben.

HTML-Kurse mit Webeditor (Z.B. mit Namo)
1. Album für Thumbnails erstellen (Ordner 'coolesachen')
2. 'Meine Seite' entwickeln (Ordner 'mitarbeiter')
3. Ausflug an den Gardasee (Ordner 'cafe')
4. Erste Tricks zu Bildverarbeitung und Webeditor (Ordner 'praktikum')

Fotokurs mit Bildverarbeitungsprogramm (Z.B. mit PaintShopPro)
5. Alles rund um webfähige Fotos und Grafiken (Ordner 'fotokurs')
(Original-Bilder liegen im Zusatz-Ordner 'fotokurs')
6. Der Test zu Siedlungsformen enthält auch Übungen (Ordner 'testalbum')

Einführungs-Praktikum zum Umgang mit Satellitenbildern
7. Was sehe ich eigentlich in einem Satellitenbild? (Überblick)
(Originaldaten liegen im Zusatz-Ordner 'satlupe')

Interpretationsübung zu Fotos und Orthofotos
8. Beispiel Loisach-Moore, bildorientierte Lösungsansätze
9. Beispiel Stadtrand von München, mit einer Dokumentation arbeiten