Thema g 07: Landkarte nach Orthofoto entwickeln


Voraussetzung: Farbiges Orthofoto oder Luftbild in digitaler Form

1. Suche ein farbiges Orthofoto z.B. vom Bayernviewer passend zum Lupenausschnitt.
- Konvertiere das angezeigte Orthofoto über LANDSAT.EXE, linkes Programm zu einem '480-Foto-Set' für Pixel-GIS. Eine Anleitung findet sich bei den Memos: 'Orthofotos und Fotos für Pixel-GIS vorbereiten'.
- Kopiere die Datei '321_k4.htm' aus dem Ordner 'bild&text' im Ordner 'parcours' in das zuvor erstellte 480-Foto-Set in den Ordner 'doku' und entferne ggfls. den Schreibschutz.

2. Erzeuge über Pixel-GIS das Komposit RGB=(321) (Echtfarbenbild) und lege es über 'Bild520->Doku' ab. Dann ebenso Kanal4 anzeigen und ablegen. Pixel-GIS beenden.

3. Starte Word und öffne die Datei '321_k4.htm' (Wenn die Bilder nicht sichtbar sind, so die Tasten "Alt" und "F9" gleichzeitig drücken.) Nun mit Bleistift auf Papier eine Landkarte (Plan) mit Legende zum Orthofoto zeichnen. Welche Linien und welche Symbole werden gebraucht? Beende Word.

4. Starte Paint und gestalte die Datei 'kan4_b_skizze' aus dem Ordner 'doku' entsprechend deiner Zeichnung und speichere sie ab.

5. Gehe mit der Kamera hinaus in das Gebiet des Orthofotos. Wie sehen die Legenden-Punkte in der Wirklichkeit aus? Sammle ein paar Fotos.

6. Zurückgekehrt öffnest du mit Word die Datei '321_k4.htm'.
Beschreibe die Unterschiede zwischen Orthofoto und Karte. Wozu benutzt du die Karte, wozu das Orthofoto?
Zur Ausschmückung des Textes kannst du auch eines deiner digitalen Bilder in die Wordseite einbinden. (Einfügen -> Grafik -> aus Datei)
Beim Speichern des Ergebnisses legt Word einen eigenen Ordner für die neuen Bilder an, hier heißt er '321_k4_doku-Dateien'

zurück