Thema i 03: Trainingsflächen dokumentieren

 
dazu die ausgedruckte Matrix mit der Lupenkarte

1. Zuerst müssen homogene Flächen der Größe 90m x 90m gefunden werden, so die Empfehlung von GLOBE, damit die Flächen im Satellitenbild von Landsat einwandfrei erkannt werden können.

2. Fotos sollten nach Möglichkeit in Richtung des einfallenden Lichts gemacht werden, Gegenlicht verändert den Farbeindruck. Auch der Satellit 'sieht' mit dem Sonnenlicht auf die Erde.

3. Gefundene Besonderheiten der Trainingsfläche in einer Skizze zum Foto niederlegen. Anbau, Gräben, Wege, Gebäude, Brache, Ackerfarbe, Baumbestand notieren.

4. Den Blattbedeckungsgrad (LAI in %) abschätzen und notieren

Das Beobachtungsprotokoll könnte so aussehen:

Gruppe: ___________________________
Ort: _______________________________
Zeitpunkt: ____________________________
LAI in % ____________________________
Kurzcharakteristik: _______________________________________________
Beschreibung sehr ausführlich mit Skizze:
 a) Was sieht ein Blick von oben? Hier nicht die Fotosicht beschreiben!
 b) Was kann man von oben nicht sehen? Hier kann beschrieben werden: Feuchtigkeit, Bodensituation, Unterwuchs bei Bäumen, ...

zurück