Jahreszeitenklimate nach Troll und Paffen

I Polare und subpolare Zonen
I 1 Hochpolare Eisklimate: polare Eiswüsten
I 2 Polare Klimate mit geringer Sommerwärme (wärmster Monat unter 6 °C): polare Frostschuttzone
I 3 Subpolare Tundrenklimate mit kühlem Sommer (wärmster Monat 6 °C bis 10 °C) und kaltem Winter (unter -8 °C): Tundren
I 4 Subpolare ozeanische Klimate mit mäßig kalten, schneearmen Wintern (kältester Monat +2 °C bis -8 °C) mit kühlen Sommern (wärmster Monat 5 °C bis 12 °C; Jahresschwankung < 13 K, meist < 10 K): subpolares Tussock-Grasland und Moore
II Kaltgemäßigte Zone - Borealer Nadelwald
II 1 Ozeanische Borealklimate (Jahresschwankung 13 K bis 19 K) mit mäßig kaltem, schneereichem Winter (kältester Monat +2 °C bis -3 °C; winterliches Niederschlagsmaximum), maßig warmem Sommer (wärmster Monat 10 °C bis 15 °C) und einer Vegetationsdauer von 120 - 180 Tagen: ozeanisch-feuchte Nadelwälder 
II 2 Kontinentale Borealklimate (Jahresschwankung 20 K bis 40 K) mit langem, kaltem, schneereichem Winter aber kurzem, relativ warmem Sommer (wärmster Monat 10 °C bis 20 °C) und 100 - 150 Tagen Vegetationsdauer: kontinentale Nadelwälder (Taiga)
II 3 Hochkontinentale Borealklimate (Jahresschwankung > 40 K) mit ewiger Bodengefrornis, sehr langen, extrem kalten und trockenen Wintern (kältester Monat < -20 °C) und tiefem Auftauboden: hochkontinentale, trockene Nadelwälder
III Kühlgemäßigte Zone
Waldklimate
III 1 Extrem ozeanische Küstenklimate (jährliche Schwankung unter 10 K) mit sehr milden Wintern (kältester Monat 2 °C bis 10 °C), hohem winterlichem Niederschlagsmaximum und kühlen bis mäßig warmen Sommern (wärmster Monat unter 15 °C): immergrüner Laub- und Mischwälder
III 2 Ozeanische Klimate (Jahresschwankung < 16 K) mit milden Wintern (kältester Monat über 2 °C), Herbst- und Wintermaximum der Niederschläge und mäßig warmen Sommern (wärmster Monat unter 20 °C): ozeanische Falllaub- und Mischwälder
III 3  Subozeanische Klimate (Übergangsklimate, Jahresschwankung 16 K bis 25 K) mit milden bis mäßig kalten Wintern (kältester Monat +2 °C bis -3 °C), Herbst- bis Sommerniederschlagsmaximum, mäßig warme und lange Sommer und einer Vegetationsdauer von über 200 Tagen: subozeanische Falllaub- und Mischwälder 
III 4 Subkontinentale Klimate (Kontinentales Klima; Jahresschwankung 20 K bis 30 K) mit kalten Wintern (kältester Monat -3 °C bis -13 °C) und ausgeprägter Winterruhe, mit mäßig warmen Sommern (wärmster Monat meist unter 20 °C), sommerlichem Niederschlagsmaximum und einer Vegetationsdauer von 160 - 210 Tagen: subkontinentale Falllaub- und Mischwälder
III 5 Kontinental-winterkalte und schwach wintertrockene Klimate (kältester Monat -10 °C bis - 20 °C; Jahresschwankung 30 K bis 40 K) mit mäßig warmen und mäßig feuchten Sommern (wärmster Monat 15 °C bis 20 °C) und einer Vegetationsdauer von 150 - 180 Tagen: kontinentale Falllaub- und Mischwälder sowie Waldsteppen
III 6  Hochkontinantale-winterkalte und wintertrockene Klimate mit kurzem, warmem Sommer (wärmster Monat über 20 °C, kältester Monat -10 °C bis -30 °C; Jahresschwankung über 40 K): kontinentaler Falllaub- und Mischwald sowie Waldsteppen)
III 7a Sommerwarme und sommerfeuchte Klimate (Jahresschwankung 25 K - 35 K) mit mäßig kalten, aber trockenen Wintern (kältester Monat 0 °C bis -8 °C; wärmster Monat 20 °C bis 26 °C): wintertrockene und winterharte, wärmeliebende falllaub- und Mischwälder sowie Walssteppen
III 7b Sommerwarme und sommertrockene Klimate mit mildem bis mäßig kaltem, aber schwach feuchtem Winterhalbjahr (kältester Monat 0 °C bis -6 °C; wärmster Monat 20 °C bis 26 °C): mild temperierte bis winterharte, wärmeliebende Trockenwälder und Waldsteppen
III 7c Sommerwarme, ständig feuchte Klimate (Jahresschwankung 20 K bis 30 K) mit milden bis mäßig kalten Wintern (kältester monat +2 °C bis -6 °C; wärmster Monat 20 °C bis 26 °C): feuchte, wärmeliebende Falllaub- und Mischwälder
Steppen- und Wüstenklimate
III 8a Winterkalte Feuchtssteppenklimate mit 6 und mehr humiden Monaten und Wachstumszeit im Frühjahr und Frühsommer (kältester Monat unter 0 °C): kraut- und staudenreiche Hochgrassteppen
III 8b Wintermilde Feuchtsteppenklimate (kältester Monat über 0 °C)
III 9a Winterkalte, sommerdürre Trockensteppenklimate mit weniger als 6 humiden Monaten (kältester Monat unter 0 °C): Kurzgras-, Zwergstrauch- und Dornsteppen
III 9b Wintermilde, sommerdürre Trockensteppenklimate (kältester monat +6 °C bis 0 °C); Gras-, Zwergstrauch- und Dornsteppen
III 10 Winterkalte und wintertrockene, sommerfeuchte Steppenklimate (kältester Monat unter 0 °C): zentral- und ostasiatische Gras- und Zwergstrauchsteppen
III 11a Winterkalte Halbwüsten- und Wüstenklimate (kältester Monat unter 0 °C): winterkalte Halb- und Vollwüsten
III 11b Wintermilde Halbwüsten- und Wüstenklimate (kältester Monat +6 °C bis 0 °C): wintermilde Halb- und Vollwüsten
IV Warmgemäßigte Subtropenzone
Alle Ebenen- und Hügellandklimate; wintermild, d. h. kältester Monat 13 °C bis 2 °C, auf der Südhalbkugel 6 °C bis 13 °C
IV 1 Winterfeucht-sommertrockene Klimate vom mediterranen Typus (Mittelmeerklima, meist mehr als 5 humide Monate): subtropische Hartlaub- und Nadelgehölze
IV 2 Winterfeucht-sommerdürre Steppenklimate (meist weniger als 5 humide Monate): subtropische Gras- und Strauchsteppen
IV 3 Kurze sommerfeuchte und wintertrockene Steppenklimate (weniger als 5 humide Monate): subtropische Dorn- und Sukkulentensteppen
IV 4 Lange sommerfeuchte und wintertrockene Klimate (meist 6-9 humide Monate): subtropische Kurzgrassteppen und hartlaubige Monsunwälder und -waldsteppen
IV 5 Halbwüsten- und Wüstenklimate ohne strenge Winter, aber meist mit vorübergehenden oder Nachtfrösten (meist weniger als 2 humide Monate): subtropische Halbwüsten und Vollwüsten
IV 6 Ständig feuchte Graslandklimate der Südhemisphäre (10-12 humideMonate): subtropische Hochgrasfluren sowie ständig feuchte und sommerheiße Klimate mit sommerlichem Niederschlagsmaximum: subtropische Feuchtwälder (Lorbeer- und Nadelgehölze)