Die spätmittelalterliche Wüstungsperiode
1250 bis 1550

Zahlreiche Orte und Fluren wurden aufgegeben:
- falsche Einschätzung von Klima und Böden
- Mangel an Arbeitskräften (durch die Pest)
 
- Klimaverschlechterung (Ernteausfälle, Wanderungen  der Normannen, der Schweden, der Slawen)
- Nordsee-Flutkatastrophe: große Mandrenke von 1362
- viele Kriege, am Ende noch der 30jährige Krieg
- Rückgang der Bev. von 13 auf 8 Millionen 

Karte der Wüstungen