Klima-Elemente in Satellitenbildern

Wetterbilder zeigen die für einzelne Klimazonen typischen Wolkengebilde:

-
Tiefdruckwirbel bestimmen das Bild der Westwindzone der gemäßigten Klimazone.
-
Hochdruckgebiete (ohne Wolken) kennzeichnen die Subtropen bei Sonnenhochstand.
-
Mittägliche Gewitterzellen markieren die tropische Konvergenzzone (ITC) in der Nähe des Äquators.
-
Hurrican-Großwirbel gibt es nur im Bereich der Randtropen.

Dieses Wetterradar-Bild zeigt die Starkregengebiete (rot) am 1. Oktober 2000. Das ist eine Wettererscheinung.
Die Lage und Deutlichkeit der ITC am Äquator, die Lage und Größe der wolkenfreien Hochdruckgebiete, die Lage der wandernden Tiefdruckgebiete sind Hinweise auf die Erstreckung der einzelnen Klimazonen.
Studiere auch den Unterschied zwischen Sommer und Winter.
Zum aktuellen Wetterbild von Intellicast.