Memo: Abrufen von Bildern aus dem Web

Ob ich über die Google-Bildersuche ein Bild finde oder ob ich ein Bild aus einer Webpräsentation verwenden will, immer steht am Anfang die Frage, ob ich das Bild für meinen Verwendungszweck benutzen darf. Für eigene private Zwecke sicherlich, für Veröffentlichungen nur in den seltensten Fällen! Nachforschen!

Doch wie geht es weiter, wenn die obige Frage entschieden ist?

- 1. Schritt: Rechter Mausklick direkt aufs Bild.

- 2. Schritt: "Bild speichern unter ..." wählen.
- 3. Schritt: Es öffnet sich der Windows-Explorer: Ablageordner auf der Festplatte wählen oder anlegen und öffnen.
- 4. Schritt: Zumeist kann man den Titel der Bilddatei beibehalten, sonst ändern;
Nicht aber die Endung nach dem Punkt ändern, sie zeigt das Ablageformat des Bildes an!

Bei fremden Bildern sollte man, wenn man damit eine Veröffentlichung vor hat, ausführlich über die Herkunft der Bilder Aufzeichnungen führen. Spätere Recherchen sind sehr mühsam oder sogar erfolglos, weil die Bilder aus dem Netz verschwunden sind.

 Anmerkungen: