Das RGB-Farbfernsehsystem beruht auf der additiven Farbmischung.

Durch Mischung der Farben Rot, Grün und Blau in verschiedenen Intensitätsstufen können alle Farben erzeugt werden.

Durch Mischung der Farben Rot, Grün und Blau in jeweils gleichen Intensitätsstufen werden Grautöne erzeugt.


In welchem Satellitenbild kann man welche Objekte am deutlichsten erkennen?
Die Mouseover-Situation zeigt die Trainingsgebiete. Ein Klick in die Markierung zeigt ein Foto aus diesem Trainingsgebiet. (Zurück-Pfeil im Browser benutzen!)


Mouseover: RGB=(321)+Pan

Komposit RGB=(321)
Echtfarbenbild
1=Nadelwald
2=Laubwald
3=See
4=Baggersee
5=Wiese
6=Moor
7=Acker hell
8=Acker dunkel
9=Siedlung
10=Autobahn


Mouseover: RGB=(341)+Pan

Komposit RGB=(341)
Falschfarbenbild

1=Nadelwald
2=Laubwald
3=See
4=Baggersee
5=Wiese
6=Moor
7=Acker hell
8=Acker dunkel
9=Siedlung
10=Autobahn


Mouseover: RGB=(543)+Pan

Komposit RGB=(543)
Falschfarbenbild
(wie QL-Komposit)
1=Nadelwald
2=Laubwald
3=See
4=Baggersee
5=Wiese
6=Moor
7=Acker hell
8=Acker dunkel
9=Siedlung
10=Autobahn


Mouseover: NDVI

NDVI
Rechenergebnis-Karte
(Vegetation)
1=Nadelwald
2=Laubwald
3=See
4=Baggersee
5=Wiese
6=Moor
7=Acker hell
8=Acker dunkel
9=Siedlung
10=Autobahn

Die Trainingsgebiete
im Foto

Die Website vom Gymnasium Gröbenzell zeigte, was man dazu noch so alles zum Nahraum einer Schule machen kann.