Anregungen für Nachahmer

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

unser Projekt möchte Sie anregen mit Jugendlichen der Altersgruppe von 13 Jahren Umweltbildung einmal auf neuen Wegen anzupacken. Wir "Umweltspione" versuchen die Naturbeobachtung mit den neuen digitalen Möglichkeiten zu verbinden. Wir wollen bei den Jugendlichen damit nicht nur zusätzliches Interesse wecken, sondern insbesondere die Wahrnehmungsfähigkeit verbessern. Die didaktische Kernfrage lautet: "Was ist anders als bei uns?" Die Antwort beginnt bei der Analyse des Umfelds der Schule. Experimente und Messübungen zu Wetter und Klima, später Beobachtungen zu Landwirtschaft und Infrastruktur bilden die Basis für die Arbeit mit "Computer, Internet und Co.".  Satellitenbilder aus dem Internet bilden die globale Klammer für viele Aktivitäten der Jugendlichen.

Wir wollen Ihnen den Einstieg mit diesem Kurztext etwas erleichtern.
Zur Arbeitsplanung:
- Experimente mit einfachen Messgeräten, intensive Heftarbeit, Mindmaps und Kartenarbeit sollten die Startphase darstellen. (Erste Notengebungsphase)
- Eine erste themenbezogene Fühlungnahme mit dem Internet (z.B. Wetterbericht oder Google-Maps) liefert einen topographischen Überblick zu Europa. (Zweite Notengebungsphase)
- Der Start der Simulation "Reisebüro" mit dem Workshop zum Expertenwissen sollte einen Freiraum für Versuch und Irrtum lassen. Die Einführung in die Arbeitsweise mit einem HTML-Editor braucht etwas Zeit! Auch mit Word braucht man etwas Geduld.
- Wenn Sie in diesem zeitlichen Abschnitt Noten brauchen, dann bietet sich dafür das Training zum "Vergleichen" an.
- Die folgenden Ausarbeitungen "Länderportrait", "Linkliste", "Flyer" sollte mit klaren Terminvorgaben ablaufen. (Dritte Notengebungsphase)
- Die nachfolgenden Gruppenarbeiten z.B. zu "die nordischen Länder" oder "Klima in Nordeuropa", "Landwirtschaft in Nordeuropa", ... sollten wieder einen Freiraum für gestalterische Tätigkeiten geben.
- Die an vielen Stellen eingefügten Aufgaben können Sie nach Belieben erweitern oder umarbeiten.
- Das integrierte Methodentraining sollte intensiv genutzt werden, in der 2.Hälfte des Schuljahres sind Sie der Nutznieser. Dann läuft der "Betrieb" alleine und Sie können sich den inhaltlichen Schwerpunkten "Klima" und "Kultur" unter Transfer-Zielsetzungen in Ruhe widmen.

Zur Benutzung unserer Materialien:
Sie dürfen alle unsere Materialien aus diesem Projekt ohne Namensnennung innerschulisch verwenden. (Eine kommerzielle Nutzung, z.B. bei Schulbuchverlagen, ist nicht gestattet.)
Und was können Sie in diesem Set alles für Ihren Unterricht finden:
- Basisinformationen als Hilfe für den Unterricht und zum Selbststudium für Schüler und Schülergruppen,
- Experimentiervorschläge,
- Arbeitsaufgaben (Unsere Überlegungen).