Eine Klimakarte von Spanien,
entwickelt aus Satellitenbilddaten von NOAA

Über PaintShopPro oder Satlupe lässt sich ein Komposit aus 3 Graustufen-Bildern mühelos erstellen. Die Interpretation solch eines multitemporalen Komposits sollte stets mit einer Reliefkarte beginnen:

Links RGB=(Sept, Juni, März), rechts ein Echtfarbenbild (Landsat) unterlegt mit einem Höhenmodell

Was ist hier zu tun?
- Zuerst soll danach gesucht werden, ob das Komposit (links) Reliefbesonderheiten nachzeichnet.
- Danach sollen diese Besonderheiten naturgeographisch erklärt werden. Beim NDVI wird es sich hier bevorzugt um klimatische und vegetationskundliche Ansätze handeln.
- Zum RGB-Komposit

Link zur Bildbearbeitung (Kapitel: "Multitemporale Auswertungen")


- Einführung
- Erklärung zum NDVI
- Bilddaten für das Projekt


- eine unüberwachte Klassifikation (Idrisi)
- eine überwachte Klassifikation (Satlupe/ Idrisi/ PaintShopPro5)
- die Kartengestaltung (Idrisi)
- die fertige Klimakarte mit Anwendungen (HTML)