Satellitenbilder als assoziative Hilfsmittel

Aufgaben zu einem digitalen Höhenmodell (DGM) bzw. zu 3-D-Modellen

1. Beschattete Höhenmodelle zeigen insbesondere die geomorphologische Situation in einer Landschaft. Zeichne in die Kopie eines Ausdrucks! Unterscheide nach Hohlformen, Tälern, Höhenrücken, Verebnungen. Beschrifte entweder in Form eines "Igels" oder verwende verschiedene Farben (mit Legende).
Beispiel Alpenvorland am Ammersee und Starnberger See:

beschattetes Höhenmodell Alpenvorland

2. Vistapro erzeugt von einem Höhenmodell 3-D-Modelle aus beliebigem Blickwinkel. Hier ist es das Alpenvorland am Ammersee und Starnberger See. Beschreibe die Geländeformen des Bildausschnitts und suche im Atlas die zugehörigen Namen.

DGM 3D Relief Alpenvorland3D DGM Alpenvorland Ammersee

3. Die CD-ROMs "Rundflüge über Österreich, über die Alpen oder über Deutschland" geben einen 3-dimensionalen Eindruck von einer Landschaft. Beschreibe für eine Flugsituation das Relief und die Ausgestaltung der Landschaft durch den Menschen. Vergleiche mit einer geeigneten Atlaskarte.
Hier ein 3-D-Beispiel des DFD: Durch Klicken ins Bild wechselt die Auflösung!

3D DGM Landsat Komposit Alpenvorland

4. Wer hat noch eine Idee?