Oberpfaffenhofen, Bayern
Aufnahmedatum: 17.02.2000
Lage
(Szenen Mitte):
11°06' Ost
48° 06' Nord
Region: Bayern,
Deutschland
Karte vergrößern (Maps by Expedia.com Travel)
Oberpfaffenhofen, Bayern


Am 6. Tag der Mission wurde das Gebiet um das DLR-DFD im Forschungszentrum Oberpfaffenhofen aufgezeichnet. Das Forschungszentrum liegt im Alpenvorland nahe dem Ammersee in Oberbayern, ungefähr in der Mitte des Bildes.
Im unteren Teil ist der Nordrand der Alpen zu erkennen. München liegt in der Ebene am rechten Bildrand. Am nördlichen Bildrand mündet das Tal der Amper in das Isartal. Das in der oberen Bildhälfte erkennbare Hügelland ist vorwiegend von Wald bedeckt. An seinem Nordrand liegt die Hallertau, das größte Hopfenanbaugebiet in Bayern. Das Gebiet ist wenig besiedelt und wird vorwiegend landwirtschaftlich genutzt.

Das Alpenvorland weist ein konstantes Gefälle von Süd nach Nord auf und wird vorwiegend weidewirtschaftlich genutzt. Besonders gut sind die Endmoränen nördlich des Ammersees zu erkennen, die in der letzten Eiszeit geformt wurden. Die Gletscher reichten in diesem Gebiet bis ca. 50 km ins Alpenvorland.

Der Ausschnitt zeigt das Gebiet um den Münchener Flughafen. Die Gebäude erscheinen als weisse erhabene Strukturen, Roll- und Landebahnen als dunkle Striche.

Nördlich des Flughafens liegt die Stadt Freising. Auf das farbschattierte Höhenmodell wurde mit dem Radarbild überlagert.
Das unten stehende Foto zeigt die DLR-Gebäude am heutigen Tag, kurz nach dem Shuttleüberflug. Wie auf dem Foto, zu erkennen ist, erfolgten die Aufnahmen bei Schneefall und schlechter Sicht, was die Allwettertauglichkeit des Radarsystems demonstriert.