Kleines Glossar zur Glazialmorphologie

Kerbtal

Talform eines Flusses in Feuchtgebieten, bei denen ein hoher Hangabtrag erfolgt und durch ständige Wasserführung auch starke Tiefenerosion erfolgt. Kerbtäler sind an starkes Gefälle gebunden, damit der Fluss das Material vom Flussbett abtransportieren kann
Gegensatz: Sohlental oder Flussterrasse, bei dem die Transportkraft zu gering ist, um seitlich antransportiertes Material fortzuschaffen (steile Hänge, flache Talsohle).
Wie man eine Tallandschaft im Satellitenbild erkundet, das hängt weitgehend vom Klima und der Vegetation ab.

Gegensatz: Trogtal, bei dem ein Gletscher die formende Kraft ist.