Arbeits-/Lerneinheit zur Iberischen Halbinsel
Vegetationszyklen im NDVI-Diagramm


Thema:

Erstellung eines NDVI-Diagramms für einzelne Klimazonen nach den NDVI-Originaldaten (1km-Auflösung)

Über PaintShopPro können die Original-Daten der 12 Monate ausgewertet werden.
Eine andere Methode über eine spezielle Auswertungssoftware siehe weiter unten.)

Die Dateien liegen im Unterordner "GIFs" im Verzeichnis "Spanien"

- Zuerst die Datei Sp_00.gif laden und ein Untersuchungsgebiet wählen. Hierzu nachfolgende Tabelle ausdrucken und die Maus-Koordinaten einzelner Pixel in den unterschiedlichen Zonen notieren. Die Mauswerte werden unten links am Bildschirm angezeigt.

- Nun jeweils eine Monatskarte, z.B. Sp_01.gif für Januar nach PaintShopPro laden, mit Pipette Pixel aufsuchen und Farbwerte (3 gleiche Farbwerte, da es sich um echte Grauwerte handelt) in Tabelle notieren. Zur rationelleren Arbeitsgestaltung am besten alle 12 Monats-GIFs gleichzeitig laden und auf 1:1- oder 2:1-Anzeige bringen. Dann beim Menüpunkt "Fenster" alle "nebeneinander" anzeigen lassen. Nun alle Fenster durch "Drag and Drop" aufsteigend oder absteigend sortieren. Dann alle Fensterinhalte so verschieben, dass gleiches Untersuchungsgebiet sichtbar ist. Das sieht dann etwa so aus:

Nun können die Pixelwerte (am besten in Partnerarbeit) über die Pipettenfunktion abgerufen werden.

- Am Ende mit Taschenrechner Mittelwerte der Graustufen jeweils einer Zone bestimmen und in Tabelle eintragen.

- Mit Farbe die Graphen zu den Klimazonen in das Diagramm eintragen.
Diagramm noch mit einer geeigneten Ortsbezeichnung versehen.

Auf der CD-ROM gibt es eine Software speziell zur Auswertung von Originaldaten im GIF-Format. Die zu vergleichenden Bilder müssen in einem Ordner liegen und mit der Nummerierung sp_00.gif, sp_01.gif etc beginnen. Im Verzeichnis roseeu/spanien/gifs/ liegt solch ein Datensatz. Starten Sie das Programm, wählen Sie den Ordner "GIFs" und klicken Sie den Datensatz sp_00.gif an. Die Karte sp_00.gif erscheint in der Anzeige. Mit gedrückter rechter Maustaste können Sie den Kartenausschnitt verschieben. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf eine Kartenpositionen, für die Sie einen Vegetationszyklus haben wollen.

So kann ein Vegetationszyklus aussehen.