Die intensiv genutzten ebenen Flächen der Küstenniederung müssen dann dem Tourismus weichen, wenn der Strand besonders schön ist. In felsigen oder steinigen Abschnitten bleibt die Landwirtschaft länger erhalten.
Hier wird angebaut: Zuckerrohr, Gemüse, Agrumen aber kein Wein, dafür ist der Boden zu rar.
Das Foto wurde östlich des Untersuchungsgebietes aufgenommen.