Innertropische Zirkulation

Arbeitsplan

1. Studiere die Tutorials im Glossar "Luftkreisläufe" zu den Themen "Passat" und "Monsun".
2. Wiederhole die Begriffe im Wort-Glossar. Dazu zuerst Begriffsliste aufrufen und für die Begriffe eine Formulierung versuchen. Erst danach mit den Glossartexten überprüfen.


3. Betrachte das nachfolgende Bild von Intellicast. Es handelt sich um ein Wetterradar-Bild. Radar durchdringt grundsätzlich die Wolken, große Regentropfen ergeben aber ein starkes Rückstreusignal. Damit können Starkregengebiete (rot) registriert werden.
Bestimme die Lage der ITC und vergleiche mit Angaben im Atlas! Ist die Lage termin- und ortsgerecht? Die Karte ist vom 1. Oktober 2000.


4. Betrachte die Karte mit den Meeresoberflächentemperaturen (SST). Blaue Gebiete sind kalt, rote Gebiete sind sehr warm (Grad Celsius).
Vergleiche mit der Lage der ITC. Gibt es visuelle Zusammenhänge?


5. Vergleiche nun die drei Kartenausschnitte zum indischen Ozean. Die dritte Karte enthält die Temperaturanomalien der Meeresoberflächen. Blaue Gebiete sind zu kalt (min -4 Grad), rote sind zu warm (max +6 Grad) im Vergleich zum langjährigen Mittel. "Zu warm" verstärkt im Äquatorbereich die Entwicklung der ITC, "zu kalt" bremst die Ausbildung der ITC.


6. Lade die drei Satellitenbilder zum heutigen Tage aus dem Internet und wiederhole damit Aufgabe 3 mit 5.

http://www.fnoc.navy.mil/
products/OTIS/otis_glbl_sst.gif

http://www.fnoc.navy.mil/
products/OTIS/otis_glbl_sstanomaly.gif

http://www.intellicast.com/
LocalWeather/World/Europe/Germany/Berlin/World/