Grundmodell eines Luftkreislaufs

Das Grundprinzip: Unterschiedlich warme Luft dehnt sich unterschiedlich aus und hat damit unterschiedliche Dichte. Ein Luftkreislauf versucht, ein Gleichgewicht herzustellen.


Der unterschiedliche Bodendruck bewirkt, dass das unterste Luftpaket vom Hoch zum Tief, also von "kalt" zu "warm" verschoben wird.
Damit wird ein zu kaltes Luftpaket in den Aufheizbereich verschoben um dort Wärme aufnehmen zu können.

Welche Folge hat die Verschiebung in der Grundschicht auf das System?

zurück