Grundmodell eines Luftkreislaufs

Sonderfälle: Steuerung durch die Land-Meer-Verteilung

Neben der unterschiedlichen Temperatur-Situation zwischen Land- und Meeresflächen im Sommer und im Winter ist zusätzlich von Bedeutung, dass die Meeresflächen sowohl als Wärme-Puffer als auch als Quelle für den Wasserdampf-Nachschub von Bedeutung sind.
Ein weiterer Aspekt ist die unterschiedliche Temperatur einzelner Meeresströme. Ein Meeresstrom, z.B. der warme Golfstrom oder der kalte Labradorstrom, ist sowohl für die Intensität und die Richtung von Luftkreisläufen als auch für die Niederschlagsverhältnisse auf den Kontinenten entscheidend.

zurück