Die funktionalen Bestandteile der Westwindzone

4. Das Luftdruckgefälle

Der Jetstream (PFJ) steuert im Bereich von Engstellen des Höhenwindes den Luftdruck im Umfeld der Frontalzone.

Der Jetstream bewegt sich von West nach Ost.
Vor der Engstelle staut sich die Luft im Windkanal, es wird Luft nach unten weggedrückt. Dies erzeugt ein dynamisches Hochdruckgebiet, das bis zum Boden reicht und mit dem Jetstream wandert.
Hinter der Engstelle saugt der Jetstream von allen Seiten an. Insbesondere die warme Luft der wärmeren Front-Seite wird hochgezogen. Es entsteht ein dynamisches Tiefdruckdruckgebiet, das ebenfalls mit dem Jetstream mitwandert.

 


Ein Jetstream erzeugt ein dynamisches
Hoch- bzw. Tiefdruckgebiet

5. Das lokale Wetter

zurück