Meerestemperaturen als Ursache von Luftkreisläufen

zur Vergrößerung dieser Karte 19.5.2000
oder zur Animation N-Atlantik (Packeis), sie zeigt den raschen Wandel der Oberflächentemperaturen innerhalb weniger Wochen.
Das El Nino- bzw. das La Nina-Phänomen, auch als ENSO-Phänomen bezeichnet, hat weltweit Wirkung gezeigt.
Stürme, Hochwasserkatastrophen, ausbleibender Monsun in Indien und Indonesien, die Waldbrände in Indonesien waren Folgen veränderter Wassertemperaturen an den Küsten Perus. Ein kleiner Zeitvergleich.
Meerestemperaturen als Klimaerscheinung und als Wettersituation,
eine kleine Anleitung zur Interpretation dieser Karten