Siedlungs- und Flurformen zeigen die Kulturgeschichte
Alte Bauernhäuser, der Grundriss des Ortes und der Zuschnitt der Besitzparzellen erzählen viel über die Geschichte eines Ortes, eines Klosters und einer Landschaft.
Die historische Geographie beschäftigt sich mit der Entstehung von Siedlungs- und Flurformen.
Fragen die für Benediktbeuern zu klären sind:
- Warum liegt das Kloster direkt am Loisach-Moor?
- Warum liegen Kloster und Ortschaft getrennt?
- Welche Gebiete gehörten vor der Säkularisation zum Kloster?


Das Kloster und der Bahnhof von Benediktbeuern

Das Luftbild hilft da schon sehr viel weiter. Oft ist dies die beste Methode zur Erforschung von Siedlungs- und Flurformen. Gelegentlich ist genügt schon ein Satellitenbild.

Zur Übung des Blicks für Siedlungsformen eine kleine Bildersammlung von Ausschnitten des russischen Satelliten Kosmos:
Welche Siedlungsformen kommen im Raum Benediktbeuern vor?
Das Satellitenbild zur eigenen Kontrolle und die Bilderserie sollten abwechselnd benutzt werden.