Eine Landschaft inspiriert zum Malen oder zum Schreiben von Gedichten
Welches Computerbild hinterlässt den treffendsten Eindruck? A, B, C oder D.
Welches Gedicht sprach uns am intensivsten an?


A

Corinth malte etwa so, wir können mit dem Computer nur den Eindruck erwecken.


B

Die Strukturen der Landschaftsteile werden mit dieser Computer-Technik künstlerisch hervorgehoben.


C

Eine Glaskugel im bayerischen Bauerngarten könnte es nicht besser zeigen.


D

Sehr verfremdet, das Original ist nur noch zu erahnen.


"Farbloses Grün"

Nur Grün in Grün, so zeigst Du Dich.
Nur zum Nutzen hergerichtet.
Nur Grün im Sonn- und Abendlicht.
Jeglich Bunt hat man vernichtet.

  Du wirst gemäht, Du wirst zertrampelt.
Du wirst gefüttert nur mit Dünger.
Du wirst von Stacheldraht ummantelt.
Von der Menschen gierig Finger.

Keine Blumen blühn auf Dir
wie auf gesunden Wiesen.
Und mit Dir vergrünen wir
zu unnatürlich tristen Wesen.

Ein Gedicht zu diesem Foto
von Andreas Kustermann,
11.Klasse, Gymn. Gröbenzell

Dazu gab es auch eine PowerPoint-Präsentation mit der Entstehungsgeschichte des Gedichts.