Lessing-Gymnasium

Heerstr.7

51143 Köln

 

Anfangsbericht
Infoschul-II - Projekt

  1. Eckdaten

Daten: Schuljahr 2001/2002

Projekttitel: Satellitengeographie im Unterricht

Themenbörse

Schule: Lessing-Gymnasium, Heerstr.7, 51143 Köln

www.kbs-koeln.de/Lessing-Gymnasium

Unterrichtsfächer: Erdkunde

Lerngruppe: Gk der Jahrgangsstufe 11

Projektleiter: Gabriele Reisbitzen rb@angel.de
Jürgen Piepenbrock Piepe@netcologne.de

   1.1 Iuk-technischer Rahmen ( für das Projekt nutzbar )

Die Schule verfügt über einen Computerraum mit 15 Schülerarbeitsplätzen und einem Lehrerplatz, sowie in Zukunft ein Selbstlernzentrum mit 10 Arbeitsplätzen. Alle Rechner sind miteinander vernetzt. Das Betriebssystem aller Rechner ist Windows 2000.

   1.2. Kooperationspartner

Das Lessing-Gymnasium versuchte weitere Kontakte zur DLR herzustellen.

   1.3. Verbundpartner

Das Lessing-Gymnasium ( 12 )ist ein Teil des Verbundes von 13 Schulen, der von Herrn Roseeu vom Gymnasium Gröbenzell geleitet wird.

  1. Erfahrungshorizont ( multimedialen Informationsquellen und Unterrichtskonzepten )
  1. Teilnahme am Satellitengeographie-Projekt 2000/2001
  • Flughafen Köln/Bonn
  • Massentourismus auf Mallorca
  1. Maliprojekt: Erstellung einer Homepage über die Schulpartnerschaft in Mali
  2. Australienprojekt: Erarbeitung eines Spieles und Erstellung einer Homepage
  3. Erstellung einer Email-Adressenliste zu Themen des Erdkundeunterrichts der Jahrgangsstufen 12 und 13
    www.kbs-koeln.de/Lessing-Gymnasium, Mitgliedsschule im weltweiten Globeprojekt
  4. Schulen ans Netz
  5. Mehrere Projektgruppen haben während der Projektwoche das Internet zur Recherche z.B. zu dem Thema "Umweltkatastrophen" genutzt.

   3.1. Zielsetzungen / Projektidee

Kurzbeschreibung der Projekte

Im Rahmen des Projektes InfoSchul-II-2 versuchte die Projektgruppe die Satellitengeogra - phie, die im Erdkundeunterricht schon teilweise verankert ist, in der SekI und II im Unter- richt des Faches Erdkunde mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten einzusetzen. Voraussichtlich werden Themenbereiche der Jahrgangsstufe 11 ausgearbeitet. Es bieten sich Themen im Bereich der Flusssysteme (Oberrheingraben), Energie (Ville-Braunkohle) und Tourismus (Mallorca) an. In diesem Projekt sollen kleine Unterrichtseinheiten erarbeitet werden.

   3. 2.Konkretisierung der Zielsetzung

Nutzung elektronischer/multimedialer Informationsquellen im Unterricht

  • Internet-Recherchen für die Satellitengeographie
  • Interpretation und Aufbereitung von Satellitenbildern
  • Präsentation der Ergebnisse - Erstellung einer CD und Webseite auf der schuleigenen Homepage
  • Erlernen der dazu notwendigen Software

Piepenbrock/Reisbitzen

  1. Integration von Satellitenbildern im Unterricht der Jahrgangsstufe 11 In diesen Kursab- schnitten werden nach dem hausinternen Curriculum Flusssysteme, Energie und Tourimus behandelt. Beim InfoSchul-Projekt könnten anhand der Satellitenbilder das Ökosystem Flusslandschaft sowie deren Veränderung untersucht werden. Im Bereich Energie könnte man auf die Braunkohlengewinnung, die Landschaftsveränderungen und Rekultivierung eingehen. Im Themenbereich Tourismus bietet sich die Insel Mallorca an, da dies schon Thema im letzten Projekt war.
  2. Erwartungen an das Projekt

Projektleiter: Eine weitere Motivation der Schulleitung, der Kollegen und der Schüler für das Arbeiten mit neuen Medien.

Kollegen: Vertiefung von Kenntnissen im Bereich der neuen Medien, Erprobung neuer Unter- richtsformen

Schüler: eigenverantwortliches Arbeiten, Nutzung und Erlernen neuer Software, Vorbereitung auf die heutigen Anforderungen im Bereich der neuen Medien in der Arbeitswelt oder Studium.

c.) Einschätzen von Chancen und Risiken

  • Die Satellitengeographie ist z.T. an unserer Schule schon im Geographieunterricht eingeführt, aber sie kann durch dieses Projekt noch stärker etabliert werden.
  • Eine Motivationsschub der Schüler ist zu erwarten, da sie mit einem ihnen z.T. unbekannten Medium in Kontakt kommen.
  • Der Projekt nur im "normalen" Unterricht durchzuführen wird kaum möglich sein Methodisch-didaktische Aspekte
  • Das eigenverantwortliche Arbeiten wird durch die in Gruppen arbeitenden Schüler gefördert.
  • Die Schüler lernen Informationen mit Hilfe der neuen Medien zu beschaffen und weiterzuverarbeiten
  • Die Zusammenarbeit der Schüler und ihre Anpassungsfähigkeit wird gefördert.
  • Das Arbeiten in einem bestimmten Zeitrahmen wirde erlernt
  • Das Arbeiten an einem "Endprodukt" stärkte das Zusammengehörigkeitgefühl der Schüler

d.) Öffentlichkeitsarbeit

  • Das Kollegium wird im Rahmen der Konferenzen und die Schulgemeinde wire im Rahmen des Schulfestes über das InfoSchul-Pojekt informiert.
  • Kontinuitätssicherung: Die Satellitengeographie soll, bei Erfolg des Projektes, im hausinternen Curriculum übernommen werden.

   4. Kostenplan

  • Recherchenkosten                  DM 4.000,00
  • Hardware ( Beamer )             DM 5.000,00
  • Spezifische Software              DM 4.000,00
  • Schulungskosten                    DM 1.000,00
  • Reisekosten                           DM 5.000,00
  • Öffentlichkeitsarbeit               DM 600,00
  • Spezifische Literatur/Karten   DM 4 00,00

                                                       DM 20.000,00