"Frithjof Voss Wissenschaftspreises für Schulgeographie"

Voss-Preis

 Die Entscheidung ist gefallen.
Der Preisträger des Wissenschaftspreises für Schulgeographie 2003 ist bestimmt worden.

Es ist das


in 82194 Gröbenzell, am Stadtrand von München

Herzlichen Glückwunsch!


Begründung:

Seit über 20 Jahren ist das Gymnasium Gröbenzell Vorreiter für die Einbeziehung des Computers und des Satellitenbildes in den Geographieunterricht. In engem Kontakt zur Forschung an Hochschulen wurden mit Hilfe von Schülergruppen und im Geographie-Fachunterricht in den Bereichen "Medieneinsatz im Geographieunterricht" und "Bildverarbeitung/ Schwerpunkt Satellitenbilder" in vorbildlicher Weise Unterrichtsentwürfe und Materialien, aber auch darüber hinausgehende geographiedidaktische Grundlagen erarbeitet, die innovativ an andere Gymnasien ausstrahlen. Sie wurden in Buchform oder elektronisch, im Internet oder auf CD-ROM, veröffentlicht und stehen damit einer breiten Kollegenschaft zur Verfügung.
Dem Einsatz der sechs Kolleginnen und Kollegen der gesamten Fachschaft Geographie ist es zu verdanken, dass das Fach am Gymnasium Gröbenzell einen besonders hohen Stellenwert einnimmt. Die Schulleitung fördert die Aktivitäten der Fachschaft Geographie in vorbildlicher Weise, indem neben dem geographischen Pflichtunterricht
- Arbeitsgemeinschaften, Teilnahme der Schüler/innen an Tagungen und Ausstellungen ermöglicht,
- Drittmittel verschiedener Geldgeber beantragt,
- Fortbildungsveranstaltungen für Geographielehrer/innen im eigenen Hause und die Teilnahme von eigenen Geographielehrer/innen außerhalb unterstützt und gefördert werden und
- dafür Sorge getragen wird, dass die medientechnische Ausstattung den jeweils aktuellen Erfordernissen entspricht.

Das vorzügliche Erscheinungsbild, das das Fach Geographie an dieser Schule abgibt, bestätigt sich in sehr positiven Rückmeldungen von ehemaligen Schülern, die aufgrund des Fachunterrichts oder der Teilnahme an einer geowissenschaftlichen Arbeitsgemeinschaft ein Studium der Geowissenschaften gewählt haben. Viele von ihnen stehen z.B. über die schulinterne Website auch nach ihrem Abitur noch heute mit ihren früheren Geographielehrer/innen im fachlichen Erfahrungsaustausch.

Das Gymnasium Gröbenzell hat sich in herausragender Weise und schon langfristig für die Förderung wissenschaftsnaher geographischer Bildung eingesetzt. Der Preis soll die innovative Arbeit der Fachschaft für das Fach Geographie insgesamt und ihren Erfolg auszeichnen, dem Fach Geographie an ihrer Schule ein besonderes, herausragendes Erscheinungsbild zu geben. Er soll sie dazu anspornen, auf dem eigeschlagenen Wege unbeirrt weiter zu gehen, insbesondere auch Möglichkeiten zu finden, noch stärker innovativ auf die Lehrerfortbildung einzuwirken.

Bretten, 28. Juni 2003

Verband
Deutscher Schulgeographen e.V.
1.Vorsitzender Dr.Eberhard Schallhorn
http://www.erdkunde.com/index0.htm


Informationen zur Frithjof-Voss-Stiftung


Fachschaft Geographie Gymnasium Gröbenzell Team

Die Fachschaft Erdkunde bedankt sich bei Prof. Frithjof Voss und bei Dr.Eberhard Schallhorn für die gewährte Unterstützung zur Weiterentwicklung unserer Ideen. Auch den Gutachtern herzlichen Dank dafür, dass sie unsere vielen Beiträge studiert und bewertet haben, wegen der Vielfalt keine leichte Aufgabe.
Wir bedanken uns aber auch bei den zahlreichen Förderern, die in den über 20 Jahren seit Bestehen des Gymnasium Gröbenzell geholfen haben, sei es im technischen oder auch im fachlichen Bereich. Die Liste ist so lang, dass wir Probleme mit der Darstellung haben, wir würden viele sicherlich vergessen. Deshalb nur einige Eckpunkte, damit Interessierte sehen, wie vielfältig die Zusammenarbeit mit anderen Stellen aussehen kann:
- Technik: ActiveISP (Webspace), Microsoft (CD und Software, Partnerschule), Demolux (mobile Präsentationseinrichtungen für PCs)
- Satbilder: DLR-DFD Oberpfaffenhofen, GAF München, ESRIN Italien
- Ministerien: Kultusministerium und ISB, Umweltministerium und ZUK Benediktbeuern
- Geld: BMBF-InfoSCHUL, Landratsamt Fürstenfeldbruck, Kultusministerium, Umweltministerium, Bayer.Vereinsbank
- Hochschulen: TU München, LMU München je Institute zur Fernerkundung
- Geistiger Input: InfoSCHUL-Partner-Schulen und Scientific-Consulting in Köln und die sehr unterschiedlichen Individuen unseres Teams an der Schule.


Die besondere Auszeichnung ist uns Antrieb zur weiteren Entwicklung der handlungsorientierten Schulgeographie.
Bei http://satgeo.de und bei http://umweltspione.de werden Sie unsere Aktivitäten verfolgen können. Insbesondere die Arbeit in der Mittelstufe ist uns ein Anliegen. Beobachten, Messen und Evaluieren im Gelände ist unser Gestaltungsrahmen.