Wie aus/zu Wissen Kompetenzen entstehen:
Wissen gestalten und im Web anbieten

 

Die Links liegen auf den Texten im Bild.

Zwei Schlachtrufe von 13-Jährigen bei einer Projektarbeit mit PC, Internet & Co:

Cool, wo hast du das her?
Cool, wie hast du das gemacht?

Wir alle leben in einer Wissensgesellschaft und sind Teil von ihr. Wir alle sind darin Akteure.
Lehrer, Multiplikatoren, Experten sind dabei die Redakteure für unterschiedliche Wissensplattformen.
Schule, Fortbildungseinrichtung, Zeitung, Fernsehen, Lexikon, Wiki sind hierbei sehr unterschiedliche Wissensplattformen. Allen Wissensplattformen ist aber gemeinsam,

  • dass Schüler und Lerner Wissen abholen und an die persönliche Situation anpassen. Jeder macht sich sein individuelles Bild von einem Lerngegenstand.
  • dass Lehrer oder Multiplikatoren Wissen aufbereiten, um es situations- und adressatengerecht anzubieten.

Eine nicht triviale Aufgabe dazu:

Gesucht sind gute Ideen für eine Problemlösungsaufgabe oder einen Lernpfad, um z.B. "Grundwissen" konstruktivistisch erarbeiten zu lassen?
Wenn Wissen aus eigenem Antrieb abgeholt wird, dann, so zeigt die Erfahrung, ist das Gelernte nachhaltig abrufbar. Es wird dabei stets auch im Kontext gelernt.
Doch wie führt man Menschen, damit sie sich Wissen selbst abholen?


Noch eine Aufgabe:

Gestalten Sie Ihre Wiki-Benutzerseite (nach dem Anmelden), da können Sie das Wiki-Fein-Tuning am schnellsten lernen.
Verwenden Sie keine persönlichen Daten, schreiben Sie unter Pseudonym!
Formulieren Sie Ideen und Visionen, die Sie anderen Nutzern des Wiki mit auf den Weg geben wollen!
Verhalten Sie sich wie ein echter Konstruktivist! Nichts kopieren, stets selbst entwickeln, das erzeugt viel Freude über die geleistete Arbeit.
Ihre individuelle Wiki-Benutzerseite sollte eher einem Blog entsprechen als einem Wiki. Vergleichen Sie hier. Das nötige Handwerkszeug finden Sie hier.


Eine Übungsaufgabe zum G8BayernGeo-Lehrplan für spontane und ideenreiche Lehrer:

Sie haben eine kostenfreie Material-Quelle im Web aufgestöbert, die Sie und Ihre Schüler begeistert hat. Sie wollen diese Info an andere Lehrer weitergeben.
So gehen Sie am besten vor:

  1. Zuerst bestimmen Sie die Stelle im Lehrplan, wo die Quelle am besten verwendet werden kann.
  2. Entwerfen Sie handschriftlich eine kurze Text-Skizze, die zur Benutzung der Quelle anregt.
  3. Rufen Sie den Wiki-Lehrplan G8BayernGeo auf und wechseln Sie an die Stelle im Lehrplan, die Sie bereichern wollen.
  4. Melden Sie sich als Benutzer an.
  5. "bearbeiten" Sie das gewählte Teillernziel.
  6. Ein Editor erscheint am Bildschirm. Unmittelbar unter dem letzten Tipp geben Sie zuerst # (steht für die nächste Nummer), dann Ihren Text ein. Den Link übernehmen Sie über Copy und Paste aus der URL-Zeile der Original-Quelle.
  7. Die "Vorschau" anzeigen und kontrollieren!
  8. "Speichern" wenn alles o.k. ist!

Das war Ihr Beitrag. Gut gemacht! Jetzt können andere Schulen Ihren Beitrag zum Lehrplan finden und benutzen.

Beat Doebeli Wikis im Unterricht G8BayernGeo Der Spickzettel Die ZUM-Wiki-Hilfe Beispiel-Wikis FTP-HTML-Fassung für eine
Seite zur Umweltkommunikation Seminarkursentwicklung Recherche-Übung