Wellenlängen

 

Die Graphik gibt einen Überblick über das elektromagnetische Spektrum. Bestimmten Wellenlängenbereichen (auch Bänder bzw. Kanäle genannt) wurden durch Vereinbarung Namen zugewiesen, wobei keine eindeutigen Abgrenzungen existieren. Die durchgezogene Kurve im Diagramm zeigt, wieviel Sonnenlicht in Abhängigkeit von der Wellenlänge die Erde erreicht. Bei geringer atmosphärischer Durchlässigkeit (graue Vorhänge) kann der Satellit keine vom Boden reflektierte Strahlung messen.

Der Bereich des sichtbaren Lichts reicht etwa von 0.38 bis 0.7 µm.
Daran schließt sich das reflektierte infrarote Licht (= nahes und mittleres Infrarot) an. Sichtbares Licht und reflektiertes infrarotes Licht stammen hauptsächlich von der Sonne.
Im Gegensatz dazu beruht das sich ab 3.0 µm anschließende 'thermale Infrarot' zum größten Teil auf der Wärmestrahlung der Erde.
Der Mikrowellenbereich (Radar) erstreckt sich in etwa im Bereich von 1mm bis 1m (nicht in diesem Diagramm).