Arbeitsblatt Erdkunde Klasse 11

Der Alpenföhn

Aufgabe: Ergänze den Lückentext durch gültige Aussagen

Ein großer -01- über die Alpen hinweg setzt einen -02- in Bewegung, der den Alpenhauptkamm überwindet. -03- dehnt sich aus, da der Druck nach oben abnimmt, wodurch sie sich -04-. Umgekehrt -05- sich -06- Luft, da sie durch zunehmenden Druck komprimiert wird.

Warme Luft kann mehr Wassermoleküle aufnehmen als kühle Luft. Die relative -07- gibt an, wie weit die Aufnahmefähigkeit in Anspruch genommen werden kann. Erreicht die relative Luftfeuchtigkeit -08-% kondensiert das Wasser. Es bilden sich -09-.

Beim Verdunsten nimmt das Wasser sehr viel -10- auf. Beim Kondensieren wird diese Energie wieder an die -11- abgegeben. Die aufsteigende Wolke kühlt sich deshalb langsamer ab (um -12- Grad Celsius/100 m). Mit zunehmender Tröpfchendichte verschmelzen diese miteinander und es -13-.

Nach dem Überschreiten des Kammes erwärmt sich die absinkende Luft wegen der -14- um nunmehr -15- Grad Celsius/100 m.

Je stärker der Regen war, desto mehr -16- ist ausgeschieden und desto schneller haben sich die Restwolken -17-. Die Luft auf der anderen Alpenseite weist demnach eine deutlich geringere -18- und deutlich höhere -19- auf.

Die passenden Antworten auswählen und dahinter die Lückennummer schreiben:

0,5
1
100
abkühlt
absteigende
aufgelöst
aufsteigende Luft
Druck- und Temperaturzunahme
Druckunterschied
Energie
erwärmt
Feuchtigkeit
Luft
Luftfeuchtigkeit
Luftfeuchtigkeit
Luftstrom
regnet
Temperatur
Wolken