Die Karte von 1964, die Gletscherzunge vom 13.9.1999, RGB=321+pan,
d.h. das Echtfarbenbild ist mit dem panchromatischen Kanal von
Landsat 7 kombiniert, rechts eine Kombination von 1984 und 1999

Die hohen Gipfel werfen lange Schatten und die Schneeflächen überstrahlen das Bild. Bei der Karte kann man dies nicht sehen. Dafür ist eine Karte geschummert, damit man die Täler und Berge richtig unterscheiden kann.
Das mittlere Bild ist ein Satellitenbild, das fast so aussieht wie ein Foto.
Rechts, das ist ein Kunstbild aus zwei Bildern, die wie Folien aufeinander gelegt wurden. Es zeigt den Rückgang der Gletscher von 1984 bis 1999 durch die Klimaerwärmung.