Rügen


Copyright: SatGeo - Eurimage

Rügen

Orientierung:
Diese Bilder zeigen oben nach Süden, also Vorsicht bei der Atlasarbeit.

Dieses Originalbild vom 13.9.1999 ist verkleinert auf 1/2 in Länge und Breite, für eine
Interpretation reicht es aber.

Anregungen:
- Benenne die erkennbaren Orte mit Namen.
- Wo liegt der Kreidefelsen von Rügen?
- Laubwald findet sich vor allem auf kalkhaltigem Untergrund und auf Moränen der Eiszeit;
Nadelwald ist anspruchsloser, er findet sich auf Sanderflächen, auf Schotterebenen, in Dünengebieten.
Stimmt diese Zuordnung auch auf Rügen? Die Lage des Kreisefelsens und der Küstenverlauf verraten den Untergrund.

Dunkelgrün

Nadelwälder, hier oft braungrün!

Mittleres Grün

Mischwälder bzw. Laubwälder

Hellgrün

Wiesen und Grünland

Helles Lila

Brache und Schilfflächen

Graubraun

Moorflächen

Ocker-Orange

Ackerflächen, abhängig vom Boden

Hellblau

Siedlungs- und Verkehrsflächen

Dunkelblau

Wasserflächen

Weiß bis Rosa

Felsen (stark reflektierend)

Türkis

Gletscher

Kontrolliere die Interpretation anhand der "amtlichen Corine-Kartierung".

Ergänzende Anregungen finden sich im Internet unter folgenden Adressen:

http://www.ruegen.de
http://www.nationalpark-jasmund.de
http://www.biosphaerenreservat-suedostruegen.de
http://iaag.geo.uni-muenchen.de/sammlung/geoforum.html