Temperaturmessung vom All aus mit Landsat

Überblick

Kanal 6 von Landsat  registriert  genau diese thermische (langwellige)  Infrarotstrahlung der Erde mit  10 µm. Jedes Pixel eines zugehörigen Landsatbildes  hat einen Graustufenwert zwischen 0 und 255 in Abhängigkeit von der Intensität der registrierten Temperaturstrahlung


Kanal 6 am 18.06.2000  Sonthofen/Immenstadt  

 

Ein helles Pixel im Graustufenbild bedeutet hohe Intensität der Temperaturstrahlung und damit eine hohe Temperatur
Ein dunkles Pixel im Graustufenbild bedeutet
geringe Intensität der Temperaturstrahlung und damit eine niedrige Temperatur

 

Das Bild wirkt etwas unscharf, da die Auflösung bei Kanal 6 lediglich 60 m beträgt,  gegenüber 30 m bei den Kanälen 1 bis 5 und 7.

Die  Flughöhe von Landsat  beträgt  ca. 700 km

 

=  10.4 - 12.5 µm   ( Pixelgröße 60 m )

Großbild nach Mausklick !

 

  zurück

 Aufgabe zu Landsat Kanal 6

zur Temperaturmessung mit Meteosat