Aufgaben Level 1 zum Kit 11: Satellitenbilder und ihre Farben
Der Weg von der Sensor-Messwertematrix zum (farbigen) Satellitenbild;
Bildbearbeitung in der Fernerkundung

1. Wie setzt sich das Sonnenlicht zusammen?

 

 

2. Gib mehrere Wellenbereiche an, die von Satelliten erfasst werden können.

 

 

3. Welche Strahlen haben die kürzere Wellenlänge: Ultraviolett- oder Infrarotstrahlen?

 

 

4. Was stellen auf einem thermischen Infrarotbild von Meteosat die schwarzen und weißen Bereiche dar?

 

 

5. Was stellen auf einer Radaraufnahme die schwarzen und weißen Bereiche dar?

 

 

6. Gib ein Beispiel für den Einsatz von Radaraufnahmen an.

 

 

7. Satelliten, die Infrarotbilder erstellen, werden als „passiv“, Satelliten, die Radaraufnahmen erstellen, als „aktiv“ bezeichnet. Erkläre, warum.

 

 

8. Ist auf Radaraufnahmen die gleiche „Wirklichkeit“ zu sehen wie auf herkömmlichen Schwarzweiss-bildern? Erkläre die Unterschiede.

 

 

9. Warum wird die Vegetation auf Satellitenbildern von Spot meist rot angezeigt?

 

 

10. Welche Farben erhält man durch additive Farbmischung der Farben Rot, Grün und Blau?