Kit 11: Satellitenbilder und ihre Farben
Der Weg von der Sensor-Messwertematrix zum (farbigen) Satellitenbild;
Bildbearbeitung in der Fernerkundung


Komposit RGB=(432): Region Sevilla (Spot-5 - 2003)

  1. Tipps für Lehrer zur Nutzung des Kit
  2. Textbausteine des Kit
  3. Bilderpool
  4. Hauptseite des Kit
  5. Hilfen zur Bildinterpretation: Level 1, Level 2, Level 3
  6. Aufgabenpool: Level 1, Level 2, Level 3
  7. Link-Liste zum Thema des Kit

    Anleitungen:
  8. Besonderheiten des elektromagnetischen Spektrums zusammen mit den atmosphärischen Fenstern der Fernerkundung
  9. Interpretation von Graustufenbildern zu einzelnen Kanälen
  10. Graustufenbildern die richtige Farbpalette zuordnen
  11. Interpretation von NDVI-Bildern
  12. Interpretation von Temperaturkarten (SST und LST)
  13. Multispektrale Farbkomposite zu einem Thema gezielt erstellen
  14. Interpretation von multispektralen Farbkompositen
  15. Interpretation von multitemporalen Farbkompositen
  16. Interpretation von Karten der Faktorenanalyse
  17. Erkennen, warum Quicklooks von Landsat 7 eine systematische Flächenstichprobe darstellen
  18. Quicklooks von Landsat 7 (RGB=(MIR, NIR, Rot) gezielt suchen und interpretieren

    Experimente:
  19. Pixel-GIS-Anwendung: Lehrgang in 5 Kapiteln zur Software Pixel-GIS
    - Ein-Kanal-Bilder erzeugen (Stretch, Histogramm, Farbpalette)
    - Zwei-Kanal-Bilder erzeugen (Differenz - Ratio - NDVI, dazu Farbpaletten)
    - Drei-Kanal-Bilder erzeugen (multispektrales und multitemporales Komposit)
    - Mehrkanal-Auswertungen: Klassifikationen und Faktorenanalyse
    - Webtools für Präsentation und Interpretation bestücken
  20. Pixel-GIS-Anwendung: Forschendes Lernen zur Schulumgebung: Auf den Spuren William Herschels
  21. Anwendung von Fotosoftware für Spezialaufgaben: 3 Kurse zur Arbeit mit Ebenen
    - Drehen eines Satellitenbildes, damit das Relief vom Auge erkannt wird
    - Schärfen eines multispektralen Komposits durch ein panchromatisches Bild mit höherer Auflösung
    - Erzeugen einer Summenkarte aus mehreren NDVI-Monatskarten und Entwicklung einer GIF-Animation