Kit 2: Die Erde von oben
Satellitenbilder entstehen aus der Kartenprojektion von Messwerten;
Das Gradnetz der Erde verstehen


Meteosat: Sonnenaufgang über Afrika

  1. Tipps für Lehrer zur Nutzung des Kit
  2. Textbausteine des Kit
  3. Bilderpool
  4. Hauptseite des Kit
  5. Hilfen zur Bildinterpretation: Level 1, Level 2, Level 3
  6. Aufgabenpool: Level 1, Level 2, Level 3
  7. Link-Liste zum Thema des Kit

    Anleitungen:
  8. Recherche: Vergleich der geostationären Wettersatelliten
  9. Den Tagesverlauf aus Meteosat-Sicht mit Regelmäßigkeiten der Wolkenbildung in den Tropen erkunden
  10. Kontinentumrisse zeichnen und in Mindmap-Form kommentieren lassen
  11. Meteosat-Bilder im Jahresverlauf vergleichen und Befunde erklären
  12. Meereisentwicklungen auf der N- und S-Halbkugel verfolgen
  13. Google-Earth für die Übung "Koordinatensystem" und "Kontinente und Ozeane" nutzen
  14. Recherche: Abstandstreue, winkeltreue und flächentreue Weltkarten bzw. Projektionen, was trifft auf Bild 11 zu? (Zu den Kartenprojektionen)

    Experimente:
  15. Pixel-GIS-Anwendung: Die Schulumgebung mit der multispektralen Lupe erkunden, Ortskenntnis ist Bedingung, Daten zur Schulumgebung sind erhältlich. Die Lernparcours enthalten Anleitungen zu den verschiedenen Geomethoden.
  16. Ein digitales Puzzle zum Satellitenweltbild nutzen
  17. Georeferenzieren am Modell: Einen Ball bemalen und dann in eine "Weltkarte" übertragen
  18. Georeferenzieren mit Fotosoftware: QLs einnorden (geeignet drehen), ein erster Schritt