Berechnung des NDVI

"Normalisierter Differenzen-Vegetations-Index"

Der NDVI ist eine Verhältniszahl (ohne Einheit)
mit Werten zwischen -1 und +1

NIR-Rot
NIR+Rot

Karten zum NDVI zeigen die Aktivität der pflanzlichen Biomasse, sie zeigen Pflanzenschäden, Trocken- und Kälteschäden, ...
Die Erstellung einer NDVI-Karte aus den Kanälen K3 (Rot) und K4 (NIR) gelingt nur mit Spezialsoftware. Für jeden Punkt wird aus den beiden Messwerten ein Indexwert errechnet. Die entstehende Karte wird mit einer (fast) genormten Farbpalette dargestellt.
Der Arbeitsweg zur NDVI-Karte wird hier aufgezeigt.

Ziel:

NDVI-Karte aus K4 (NIR) und K3 (Rot)

Probleme: 

Keine.

Umsetzung:

mit "Pixel-GIS"
mit "PSP 7" nicht möglich
mit "PSP 8/9" nicht möglich
mit "LeoWorks" nicht vorgesehen
mit "ENVI-Freelook" nicht möglich