Umwandlung: Graustufenbild  Farbbild

Es ist üblich, Messwerte mit einer Farbskala zu versehen. Farben sind im Regelfall besser zu unterscheiden als Graustufen (Ausnahme: Farbenblinde). Außerdem sind Graustufen neutral und Farben haben eine assoziative Wirkung, die man gelegentlich nützen möchte.
Unser Beispiel: Kanal 6 zeigt die reflektierte Wärmestrahlung. Blau soll kalt, Rot soll warm anzeigen.
Der Arbeitsweg wird hier aufgezeigt.

Ziel:

Stufung der Temperatur von Kanal 6 farbig gestalten

Probleme: 

Der Kanal 6 ist nicht geeicht. Es können keine absoluten Temperaturwerte abgelesen werden. Außerdem handelt es sich um infrarote Temperaturstrahlung, die evtl. nur wenig mit der üblichen Lufttemperaturmessung zu tun hat.
Folgerung: Nur nach Temperaturunterschieden suchen!

Umsetzung:

mit "Pixel-GIS"
mit "PSP 7"
mit "PSP 8/9"
mit "LeoWorks"
mit "ENVI-Freelook" nicht möglich