Farbpaletten mit "Pixel-GIS"

Die Auswahl ist groß, wie geht man vor?

Zuerst schaltet man das "G" wie "Graustufen" auf "P" für "Palette". Dann wählt man die gewünschte Farbpalette und dann den Kanal 6 für Temperatur. Schon ist das Farbbild entstanden. Ablegen, wie bei Stretch beschrieben. Mouseover zeigt das Ergebnis für Palette 6.

Ein gestretchtes Bild kann in diesem Programm nicht mit einer Farbpalette angezeigt werden. Es wird stets der originale Datensatz von Messwerten in eine Farbskala umgesetzt.