Memo: Einrichten der Tabelle "Zusatzdaten"

Und so beginnt man mit der Festlegung der Struktur:
Zuerst geht man in "Pixel-GIS" in die "G-Lupe", von dort zum Menü "Pixel bearbeiten", dann auf den Button "festlegen".
Über "Drag and Drop" zieht man die Farbfelder auf die noch weißen Felder hinter "Daten_1=" etc. Damit wird die Struktur des Feldes festgelegt.
Wir haben oben 2 Textfelder, darunter Felder für ganze Zahlen und für Dezimalzahlen. Man gibt nun auf die eingefärbten Felder über Tastatur eine Kurzbezeichnung für das Datenfeld ein. Bei uns "Pos.", "Bez." usw.
Wenn damit die Strukturen aller 8 Felder festgelegt und diese benannt sind, dann den Button "fertig" drücken.
Damit entsteht eine neue Leiste (rechts im Bild) und die Daten können für einzelne Pixel eingegeben werden.

Über die Taste "Arbeitsblatt drucken" lassen sich die Vorgaben ausdrucken und an die Schüler verteilen.
Wenn die Festlegung einen Fehler hat, so muss über den Windows-Explorer die Datei "*00.DOC" im Ordner mit den Originaldaten zum UG gesucht werden. Diese Datei löschen und nochmals versuchen.

 Anmerkungen: