Stellenausschreibung

Für das virtuelle Reisebüro "Europa-Reisen" werden geeignete Mitarbeiter gesucht.

Jeder Mitarbeiter muss sich um zwei Fachbereiche bewerben, d.h. um die Betreuung einer Region und um einen Organisationsbereich (Stelle eines Abteilungsleiters).
Die Geschäftsleitung entscheidet dann über die Stellenbesetzung. Jeder Bewerber erhält dabei nur einen Aufgabenbereich zugeteilt.
Es wird empfohlen, dass sich die Bewerber vorab über die Rollenverteilung verständigen. Ein gutes Betriebsklima steht im Mittelpunkt der Personalentscheidung.

Die Berwerbung muss enthalten:
- Kurzer Lebenslauf
- Reiseerlebnisse
- Interessengebiete

Die Regionen in alphabetischer Ordnung:
Albanien, Belgien, Bosnien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich (ohne Paris), Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, London, Luxemburg, Malta Mazedonien, Moldawien, Niederlande, Norwegen, Paris, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei, UK (ohne London), Ukraine, Ungarn, Weißrussland, Zypern.

Die 6 Organisationsbereiche:
- Die Redaktionen für Süd-, West-, Nord- und Ost-Europa sind zu besetzen. Diese Redakteure sammeln und koordinieren die Beiträge der Mitarbeiter und unterstützen die Geschäftsleitung.
- Die Fachkraft Gestaltung berät die Mitarbeiter bei der Gestaltung der Länderseiten und fördert die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern. Sie kümmert sich auch um aktuelle Informationen aus dem Internet (Informationsbörse) und die Bibliothek.
- Die Fachkraft Öffentlichkeitsarbeit ist zuständig für die Darstellung des unmittelbaren Geschäftsumfeldes und der eigenen Heimat nach außen.

Die inhaltlichen Tätigkeitsfelder der virtuellen Firma sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) festgelegt. Die Art der Umsetzung bestimmen die Mitarbeiter selbst.

Die Struktur der Webpage des Reisebüros ist als Content-Management-System vorgegeben.

Die Bewerbungen sind direkt an die Geschäftsleitung zu richten.

gez.
Die Geschäftsleitung