Spaniens Naturräume (nach Vegetationszyklen 1998)

zum Original (groß!)

 

NDVI-Schwankung: gering mittel groß groß sehr groß
NDVI-Maximum: Sommer Sommer Febr.-März Febr.-Mai Febr.-März
NDVI-Summe: hoch
NDVI-Summe: mittel
NDVI-Summe: niedrig
Restklasse: boreal,
fehlende
Daten?
Bewässerung?
Höhenzonen?
Bewässerung? Bewässerung? Bewässerung?
Pinienwälder?

Charakterisiere einige Teillandschaften nach Atlasinformationen und anderen Quellen.

Benutze auch die IRS-Quicklooks zum WiFS-Sensor oder
die IRS-Quicklooks zum LISS-Sensor zur Abgrenzung von Bodennutzungsbereichen.