Atmosphärische Vorhänge

 

Die Atmosphäre enthält viele Spurengase wie Kohlendioxid, Ozon, Wasserdampf. Sie behindern den freien Durchgang der Sonnenstrahlung erheblich. In manchen Wellenlängenbereichen kann der Satellit die Erde nicht sehen.
Das obere Diagramm zeigt durch die grauen Flächen die Bereiche, die das Licht nicht oder nur teilweise durchdringen kann.
Die Satelliten zur Erforschung der Atmosphäre benutzen z.T. genau die Wellenlängen der "Vorhänge", z.B. Meteosat im Kanal "WV" für den Wasserdampf.