Zur Taste "Kanal8" Pan

Der Kanal 8 steht bei Landsat 7 für das zurückgestrahlte panchromatische Licht.

Helle Pixel zeigen also viel PAN an.


Panchromatisches Licht (0,4 bis 0,9 µm), reflektiertes Licht

bei Landsat 7 ETM-PAN, ( - µm), 15 m Auflösung,
bei SPOT-PAN, (0,51 - 0,73µm), 10 m Auflösung,
bei IRS-PAN, (0,5 - 0,75 µm), 5,8 m Auflösung,
bei Meteosat-VIS, (0,5 - 0,9 µm, grün bis rot!), 2,5 km Auflösung am Äquator.

In der Fernerkundung werden panchromatische Sensoren benutzt, weil sie durch die hohe Lichtausbeute eine sehr hohe Auflösung erlauben.


 

Laden des UG Aktuelle Anzeige Menü "Eingabe" Menü "Ausgabe" Menü "Einstellungen" Menü "Paletten" Menü "Landkarte" Menü "Extra" Menü "Ausführen" Einkanal: Histogramme Kanalwahl für Berechnungen Kanalwahl für Berechnungen Korrelationsdiagramm Vegetationsindex "PVI" Vegetationsindex "CDVI" Vegetationsindex "NDVI" Differenzkarte Ratio-Karte RGB-Zuordnung Anzeige des RGB-Komposits Suche nach gleichen Punkten unüberwachte Klassifikation Eingabe Training und Markierung zur überwachten Klassifikation überwachte Klassifikation überwachte Klassifikation Kanal 1 Kanal 2 Kanal 3 Kanal 4 Kanal 5 Kanal 6 Kanal 7 Kanal 8 Kanal 8 überwachte Klassifikation überwachte Klassifikation Anzeige zur überwachten Klassifikation Position des Mauszeigers Faktorenanalyse Bildablage 480 breit Bildablage mit Legende Lupenposition festlegen Lupe aufrufen Lupenvergleiche Bild zoomen Zusatzbild aufrufen weißen Hintergrund setzen grauen Hintergrund setzen Pixel-GIS beenden