Kit 10: Hochwasserüberwachung
Über 3-D-Satellitenbilder Gefahrenbereiche ermitteln;
Potenzielle Hochwassergebiete


Die Camargue ertrinkt 2003 im Hochwasser (Rotversion)
Mouseover RGB=(Rot, NIR, Grün) (Grünversion)

  1. Tipps für Lehrer zur Nutzung des Kit
  2. Textbausteine des Kit
  3. Bilderpool
  4. Hauptseite des Kit
  5. Hilfen zur Bildinterpretation: Level 1, Level 2, Level 3
  6. Aufgabenpool: Level 1, Level 2, Level 3
  7. Link-Liste zum Thema des Kit

    Anleitungen:
  8. Google-Earth: 3-D-Analyse von besiedelten Tallandschaften auf Hochwassergefährdung
  9. NASA-WorldWind Meereshöhenanstieg und die Folgen
  10. Möglichkeiten der Darstellung der 3.Dimension: dazu eine Seite bei SatGeo.

    Experimente:
  11. Ein Satellitenbild von Gebirgen oder Bergländern zeigen dem Auge statt Höhen Tiefen und umgekehrt. Das Drehen um 180° schafft Abhilfe. Suche Gebirgsbilder und teste dieses Wahrnehmungsphänomen.
  12. Gegeben ist eine Matrix mit Höhendaten, Entwerfe eine Farbskala und male die Matrix entsprechend an. Zeichne die Hochwassergefahrenzone in diese Höhenkarte ein.