Die erste Entscheidung noch vor der Suche nach einem Satellitenbild:
Welcher Typ von Satellitenbild wird gebraucht?
Die Antwort hängt von der Fragestellung und von der Größe des Untersuchungsgebietes ab. Für die Entscheidung hilft die obige Gliederung. Entscheidend ist die Auflösung der Datensätze. Man unterscheidet eine spektrale Auflösung (Zahl der Kanäle), eine zeitliche Auflösung (Wiederkehrrate des Überflugs) und eine regionale/optische Auflösung (Größe der Landfläche, die in einem Pixel dargestellt wird).

Klicken Sie auf den gewünschten Text im Mindmap.

Hier finden Sie Kurzanleitungen mit Aufgaben.

 Anregungen zur Einbettung der Arbeitstechniken in den Alltagsunterricht.
 Und hier geht's zum Quicklook-Atlas zu Europa

Hilfen Didaktik Methoden Beispiele M