Zum Kapitel "Satellitengeographie"
im Buch "Computer, Internet&Co. im Erdkunde-Unterricht", erschienen bei Cornelsen

Hinweise zur Software finden sich unter http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/datsoft.htm

Dieser Schnupper-Lesedurchgang findet sich bei http://satgeo.zum.de/satgeo/infos/auswahl.htm

Eine zentrale Link-Sammlung zu SatGeo und zu Umweltspione findet sich unter
http://satgeo.zum.de/satgeo/infos/linkzentrale.htm

Vorbemerkungen

a) Zum Nutzen von Satellitenbildern für die Schulerdkunde:
Text: http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/workshop_1.htm
Beispiel: http://www.ssec.wisc.edu/data/comp/latest_cmoll.gif

aa) Quicklook:
Wählen Sie http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/anwendungen/s305_26.htm

ab) Satellitenbilder mit der Funktion
"thematische Karte"

Wählen Sie
http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/anwendungen/lapalma/m1.htm
"überwachte Klassifikation
http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/anwendungen/lapalma/lapalma2.htm

ac) Globale thematische Karten:
http://www.ssec.wisc.edu/data/sst/latest_sst.gif
Eine Anleitung mit Arbeitsaufgaben zu dieser Karte finden sich unter
http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/anwendungen/klibild5.htm

ad) Das Wetter von oben:
http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/anwendungen/s124.htm
Aufgabe dazu:
-Welche Probleme ergeben sich bei der Kartendarstellung zu den hohen Breiten bei geostationären Satelliten?
-  Wie unterscheiden sich die Messwerte bei äquatornahen Gebieten von jenen der hohen Breiten?
- Worin liegen die Vorteile und Nachteile von (fast) polumlaufenden Wettersatelliten (NOAA,  in ca. 800 km Höhe)?

ae) Höchstauflösende Satellitenbilder
http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/eule_b06.htm
Ikonos: http://www.spaceimaging.com/gallery/default.htm
Aufgabe dazu:
Was können Sie aus dem Angebot von Ikonos-Bildern als motivierenden Einstieg in ein Unterrichtsthema benutzten? Speichern Sie diese Materialien auf Ihrer Festplatte.

b) Neuer Zugang zur geographischen Arbeitsweise
Text: http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/workshop_2.htm

Anmerkungen zu den unterschiedlichen Ansatzpunkten finden Sie unter nachfolgenden Links:
assoziativ: http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/eule_a.htm
interpretativ:
http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/eule _i.htm
experimentell:
http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/eule _e.htm

Eine Matrix mit Beispielen zur Abfolge von Satellitenbildern:

Auflösung, Sicht

Assoziative
Nutzung

Interpretative
Nutzung

Experimentelle
Gestaltung

niedrig, global

http://www.ssec.wisc.edu/
data/comp/latest_cmoll.gif

http://www.ssec.wisc.edu/
data/sst/latest_sst.gif

http://satgeo.zum.de/satgeo/
methoden/anwendungen/
klibild5.htm

mittel, regional

http://satgeo.zum.de/satgeo/
methoden/anwendungen/
s104.htm

http://satgeo.zum.de/satgeo/
methoden/anwendungen/
s106.htm

http://satgeo.zum.de/satgeo/
beispiele/interpretation/
ndviueb.htm

hoch, lokal

http://satgeo.zum.de/satgeo/
methoden/anwendungen/
s401.htm

http://satgeo.zum.de/satgeo/
beispiele/garda/
gardasee.htm

http://satgeo.zum.de/satgeo/
methoden/anwendungen/
lapalma
/lapalma.htm

Aufgaben zu den obigen Quellen:
1. Entwickeln Sie zum oberen Beispiel zur assoziativen Nutzung die im Bild enthaltenen Komponenten für eine assoziative Verknüpfung im Unterricht: Farben der Meere und Kontinente, Umrisse, Lage der Kontinente, Wolkengebilde, ...
2. Versuchen Sie eine geordnete Interpretation des oberen Beispiels zur interpretativen Nutzung.

Wie solch eine Ausstattung mit Fotos und Texten aussehen kann, das zeigt der nachfolgende Link an den virtuellen Gardasee:
http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/garda/gardasee1.htm
Aufgabe dazu: Gestalten Sie zu einem der Aussichtspunkte eine Aufgabe zur Interpretation eines Landschaftsfotos.

Testen Sie ein Gebiet Ihrer Wahl auf die Verfügbarkeit von originalen hochaufgelösten Satellitenbildern: http://glovis.usgs.gov

Die "vollständige Informationsverarbeitung", mehr hierzu unter
http://satgeo.zum.de/satgeo/didaktik/infver.htm

Beispiele von Stundenskizzen, die versuchen, diese Anforderungsliste zu erfüllen:

  1. http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/anwendungen/s206.htm
    Die Entstehung der Vulkaninsel La Palma
  • http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/anwendungen/s117.htm
    Temperaturen im Alpenraum

  • Anwendungen

    1. Anregungen für den Erdkundeunterricht
    finden sich bei den Stundenskizzen

    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/infobank.htm

    Gedanken zur Integration in den Ablauf eines Schuljahres finden sich bei
    http://umweltspione.de/umwelt/bausteine/reisebuero/reisebuero.htm 

    Anregungen zur Loseblattsammlung "Meine Stundenskizzen"
    -
    Auf Schatzsuche in der Schulumgebung
    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/anwendungen/s401.htm
    - Mit Landsat 7 auf Kurs 193 (Quicklook)
    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/anwendungen/s305.htm
    - Klima: Alpen als Klimascheide (Fotos, Glossar, Cockpit)
    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/anwendungen/s117.htm
    -
    Geomorphologie: Glaziale Serie (Glossar)
    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/anwendungen/s302.htm
    -
    Tropischer Regenwald - Rondonia (Zeitvergleiche)
    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/anwendungen/s506.htm
    - Innertropische Zirkulation (Glossar und aktuell)
    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/anwendungen/s120.htm
    - Braunkohletagebau (Rekultivierung im Satellitenbild)
    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/anwendungen/s402.htm
    - El Niño im Pazifik und Monsun in SO-Asien
    (Der große Haze in Indonesien 1997)
    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/anwendungen/s108.htm
    - Vulkanologie: La Palma (Informationsverarbeitung)
    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/anwendungen/s206.htm
    - Frühjahrseinzug (NDVI-Animation, NDVI-Auswertungen)
    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/anwendungen/s104.htm


    2. Nutzung ständig aktualisierter Satellitenbild-Mosaike

    Als Quellen können z.B. dienen:
    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/luft/Messen/webakt2.htm
    http://www-imk.physik.uni-karlsruhe.de/~muehr/wetter.html

    Anregungen zur Aufgabe:
    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/archiv.htm

    Beginnen Sie z.B. mit der Seite "Klima in Fotos und Satellitenbildern" um dann mit den aktuellen Bildern weiterzumachen.
    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/kliueb.htm

    Und hier dann der Abruf aktueller Wetterdaten:
    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/anwendungen/s113.htm

    Zur Aufgabe "Erstellen einer kommentierten Linkliste" findet sich hier ein Leitfaden:
    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/workshop_4.htm  


    3. Lernen mit Bildern

    Vergleich von Bildern nebeneinander:

    Grundsätzliche Anmerkungen zu diesen Themen finden Sie unter:
    http://umweltspione.de/umwelt/bausteine/methoden/vergleiche.htm
    http://satgeo.zum.de/satgeo/didaktik/bildint.htm
    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/auswvor.htm

    Eine Aufgabe:
    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/interpretation/klibild1.htm
    Aufgabe dazu: Versuchen Sie die Verknüpfung von Überschrift (Thema), linkem Diagramm und rechtem Foto in eine Skizze aus Wörtern und Pfeilen umzusetzen.

    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/anwendungen/vergleich.htm
    Aufgabe dazu: Unten auf dieser Seite sind Kombinationen von Bildpaaren direkt anwählbar. Welche der Bildpaare können Sie im Unterricht nutzen? Wie sieht Ihre Aufgabenstellung an die Schüler aus?

    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/interpretation/klipicts2.htm
    Aufgabe dazu: Diese Darstellung zu den Jahreszeiten könnten Ihren Unterricht bereichern. Wie könnten Sie sich einen handlungsorientierten Einsatz vorstellen. Wie lenken Sie die Schüler bei der Auswertung der Bildpaare?

    Fünf Beispiele zum Verfahren Mouseover:

    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/garda/gardasee8.htm
    (Beschriftete Deckfolien zum Satellitenbild)

    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/anwendungen/lapalma/lapalma1.htm
    (Satellitenbild und Landschaftsfotos)

    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/anwendungen/lapalma/lapalma2.htm
    (Zum untersten Bild: Klassifikation und Falschfarben-Komposite)

    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/anwendungen/S108a.htm
    (Ein Zeitvergleich zum großen Haze in Borneo)

    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/interpretation/nord_sommer_winter.htm
    (... und 6 Monate später, ein Vergleich zweier Satellitenbilder)

    Zur GIF-Animation

    Anwendungen, die den Nutzen von GIF-Animationen für den Unterricht zeigen:

    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/interpretation/klibild8.htm
    (Frühlingseinzug)
    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/Spanien/SSTani2.htm
    (Wassertemperaturen im Mittelmeer)
    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/Pack_N/packgif2.htm
    (Packeisverteilung)
    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/nahbild.htm
    (Blickfang für ein digitales Album)

    Der geographische Lagebezug über "Hotspots"

    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/anwendungen/lapalma/lapalma1.htm
    (Abgehen eines geologisches Geländeprofils mit der Kamera)

    Beispiele für verschiedene Anwendungen von Hotspots:
    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/garda/gardasee1.htm
    (virtuelle Exkursion am Gardasee)

    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/molasse/fotos/nach_sw.htm
    (Ein Fotoalbum steckt im digitalen 3D-Modell)

    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/malaga/BiimBi.htm
    (Versteckte Links: Bilder im Bild)

    Aufgabe: Holen Sie sich von http://glovis.usgs.gov oder von http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/Landsat_BRD/lsquick.htm ein Quicklook zu Ihrer Schulumgebung auf Ihren Rechner. Nutzen Sie dieses Überblicksbild, um damit eine kleine Lerneinheit zum großen Umfeld Ihrer Schule zu gestalten. Ob wirtschafts- oder kulturgeographisch, geomorphologisch oder hydrographisch, benutzen Sie das Bild für eine virtuelle Exkursion. Unterscheiden Sie hierbei nach assoziativer, d.h. mehr illustrativer Nutzung und interpretativer Nutzung. Für Sie als Autor ist das Beispiel eine experimentelle Nutzung.


    4. Nutzung von Quicklooks

    http://glovis.usgs.gov
    (ansehen und kostenlos downloaden, die Bilder sind lizenzfrei)

    Aufgabe: Holen Sie sich von http://glovis.usgs.gov zum Path von Chicago vom 11.09.2001 die Quicklooks. Setzen Sie die Quicklooks mit einer Fotosoftware zusammen und prüfen Sie die Wetterverhältnisse an diesem weltbewegenden Tag über N-Amerika.

    Und so kann eine digitale Collage aus Quicklooks zu den Alpen aussehen:
    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/garda/gardasee5.htm

    Die Unterrichtseinheit "Mit Landsat 7 auf Kurs 193":
    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/anwendungen/s305.htm

    Ältere Quicklooks zu Landsat 5:
    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/Landsat_BRD/lsquick.htm

    Die Quicklooks zu Messdaten des indischen Satelliten IRS:
    Beispiel für den LISS-Sensor als "Quicklook-Reise durch Europa":
    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/QLs/qlreise.htm
    Beispiele für den WIFS-Sensor als "Bildkartensammlung zu Europa":
    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/wifs/wifsquick.htm

    Aufgabe: Holen Sie von der letzten Adresse das WIFS-Quicklook zu S-Spanien und vergleichen dieses Bild mit der Spanienkarte von der Adresse
    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/Spanien/karte_s.htm
    Wie hilft die Legende zu dieser Karte bei der Interpretation des WIFS-Bildes?

    Eine kritische Auseinandersetzung mit den schulbezogenen Möglichkeiten von Quicklooks des indischen Satelliten IRS finden Sie unter:
    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/malaga/costa.htm
    Die Anwendungsgebiete sind hier aufgezeigt:
    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/malaga/maber.htm

    Datenprodukte des DFD (Deutsches Fernerkundungs Datenzentrum) beim DLR.
    http://www.caf.dlr.de/
    http://eoweb.dlr.de/
    http://isis.dlr.de/services/ISIS/ISIS.html


    5. Umgang mit Glossaren

    Glossar zur Fernerkundung:
    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/bas.htm

    Das Beispiel zur glazialen Serie zeigt auch die Einbindung eines Glossars in den Unterricht.
    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/anwendungen/s302.htm

    Dieses Beispiel zum Vulkanismus haben Schüler einer 11.Klasse am Gymnasium Gröbenzell erstellt:
    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/vulk/start.htm
    und so sieht das Beispiel von Profis aus:
    http://www.uni-muenster.de/MineralogieMuseum/vulkane/Uebersicht.htm

    Gänzlich anders aufgebaut ist ein Glossar vom Gymnasium Sonthofen zur Physik der Fernerkundung:
    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/physik_fernerkundung/default.htm
    Vom Lessing-Gymnasium in Köln stammt nachfolgendes "Physik"-Glossar:
    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/glossar_ph/glossar.htm

    Zuletzt ein Beispiel eines Glossars zum Thema "Luftkreisläufe", das mit einem Tutorial und einer Sammlung von Präsentationen für den Beamer verbunden ist:
    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/luft/Glossar/glossar.htm


    6. Tutorials

    Aufgabe: Suchen Sie über http://www.google.com nach einem Tutorial zur Fernerkundung für Kinder oder Jugendliche. Wenn Sie die Website gefunden haben: Mit welchen Tricks versucht man Kinder oder Jugendlichen zu gewinnen?   Wenn Sie nichts gefunden haben, so suchen Sie weiter bei
    http://Landsat7.usgs.gov/educational.html

    Nun Adressen von deutschsprachigen Tutorials zur Fernerkundung:
    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/tutint.htm
    Noch andere Linksammlungen:
    http://dude.uibk.ac.at/links/links.html
    http://www.uni-wuerzburg.de/geographie/komlinks/fernf.htm
    Ein Tutorial speziell zu Landsat 7:
    http://landsat7.usgs.gov/educational.html


    7. Zu den Arbeitstechniken mit originalen Satelliten-Messdaten

    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/zuk/datenkiste.htm

    Evaluation von Arbeitsergebnissen

    Über das Konzept "BME" (Beobachten - Messen -Evaluieren) lassen sich die verschiedenen Arbeitstechniken in die Arbeit mit Satellitenbildern integrieren. Bei http://umweltspione.de wird dieser Ansatz intensiv entwickelt.
    http://umweltspione.de/umwelt/bausteine/methoden/bme_muster.htm

    Software für die Schule

    "ENVI-Freelook"
    Download:
    http://www.rsinc.com/Envi/freelook.cfm
    Anmerkungen zur Software: http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/GZ/Envi.htm

    "PaintShopPro":
    Anmerkungen:
    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/pspanl.htm
    http://satgeo.zum.de/satgeo/methoden/Hatzold/start.htm

    "Satlupe":
    Download mit Experimentier-Datensatz:
    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/zuk/datenkiste.htm

    "Landsat":
    Anmerkungen:
    http://satgeo.zum.de/satgeo/software/Anltg/Bed01a.htm

    "NOAA"
    Download von Daten und Bestellmöglichkeit:
    http://satgeo.zum.de/satgeo/beispiele/zuk/datenkiste.htm
    Informationen aus Herborn unter
    http://www.lahn-dill.com/johanneum/Satellit/mnsMain.htm

    Vielen Dank, dass Sie unsere Gedanken praktiziert haben!